HIU2 – was ist das?

Wohnungsstationen für gemischte und ungemischte Heizkreise

HIU steht für Heat Interface Unit. Die Wohnungsstationen HIU2 für gemischte und ungemischte Heizkreise dienen der Wärmeübergabe aus Nah- bzw. Fernwärmenetzen an Heiz- und Trinkwassersysteme von z.B. Ein- und Mehrfamilienhäusern und Geschosswohnungsanlagen. HIU2-Wohnungsstationen erwärmen Wasser dezentral in allen Arten von Gebäuden und in Kombination mit allen Heizungssystemen. Da kein Trinkwarmwasser gespeichert werden muss, sind die Geräte besonders energiesparend, klimafreundlich und hygienisch. Bakterien haben keine Chance sich zu vermehren. Dazu kommt das ganzheitliche Angebot an übergreifenden Lösungen von WATTS Water.

Udo Link – Product Manager – WATTS Water
HIU2 erwärmt Trinkwarmwasser besonders hygienisch und energiesparend, weil keine Bevorratung von Trinkwarmwasser nötig ist.“
Udo Link
Product Manager

Udo Link – Product Manager – WATTS Water
Die Hauptvorteile liegen ganz klar in der hohen Hygiene und Energieeinsparung.“
Udo Link
Product Manager
Das Einsatzgebiet der HIU2-Wohnungsstationen sind dezentrale Heizungssysteme mit dezentraler Trinkwassererwärmung.

Wo kann ich HIU2 einsetzen?

Das Einsatzgebiet der HIU2-Wohnungsstationen sind dezentrale Heizungssysteme mit dezentraler Trinkwassererwärmung. Die Geräte können in sehr unterschiedlichen Gebäuden und für viele Einsatzzwecke verwendet werden, zum Beispiel:

  • Einfamilienhäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Geschosswohnungsanlagen
  • Siedlungs- und Reihenhausanlagen
  • Flächenheizungen
  • Radiatorenheizungen

HIU2-Wohnungsstationen zeichnen sich durch ihre besondere Energieeffizienz und Hygiene aus. Das Trinkwarmwasser wird nur bereitet, wenn es benötigt wird, und auch nur in der benötigten Menge.

Udo Link – Product Manager – WATTS Water
HIU2 ist die Lösung für gemischte und ungemischte Heizkreise.“
Udo Link
Product Manager
WATTS HIU Quartier: HIU2-Wohnungsstationen sind die Schnittstelle zwischen Warmwassererzeugung und -verteilung.

Wie funktioniert HIU2?

HIU2-Wohnungsstationen sind die Schnittstelle zwischen Warmwassererzeugung und -verteilung. Weil sie thermisch und nicht elektronisch geregelt sind, ist ihre Defektanfälligkeit sehr gering.

Besonders die gestiegenen Hygieneanforderungen und der Klimaschutz sprechen für HIU2-Geräte. Denn diese erwärmen das Trinkwarmwasser erst, wenn die Zapfstelle geöffnet wird, und heizen nicht nutzlos das Trinkwarmwasser auf Vorrat auf. Und: Durch die dezentrale Erwärmung wird die Bildung von Bakterien und Legionellen minimiert. Sie erhalten HIU2-Wohnungsstationen in zwei Ausführungen:

  • HIU2 HKM eignet sich für gemischte Heizkreise, wie sie zum Beispiel in Flächenheizungen üblich sind.
  • HIU2 HK ist für ungemischte Heizkreise ideal, zum Beispiel für Heizungsanlagen mit Radiatoren.

HIU2-Wohnungsstationen zeichnen sich durch ihre besondere Energieeffizienz und Hygiene aus. Das Trinkwarmwasser wird nur bereitet, wenn es benötigt wird, und auch nur in der benötigten Menge.

Udo Link – Product Manager – WATTS Water
Der Systemgedanke ist ein großer Vorteil von WATTS: Wir bieten alles rund um hydraulische Anlagen aus einer Hand.“
Udo Link
Product Manager
HIU Geschosswohnung: Für Installateure und Planer bieten die HIU2 Wohnungsstationen viele Vorteile.

Welche Vorteile bietet HIU2?

Für Installateure und Planer bieten die HIU2 Wohnungsstationen viele Vorteile:

  • die sehr hohe Qualität garantiert lange, wartungsarme Lebensdauer
  • die Erfüllung höchster Hygienestandards
  • die Einhaltung aller einschlägigen Richtlinien und Anforderungen
  • die Energieeffizienz
  • ein hervorragender Service
  • die Lieferung mit passendem Schrank
  • eine ausgesprochen einfache Montage und Installation
  • den einfachen Anschluss an das Heizungssystem
  • die Wartung wird durch die gute Erreichbarkeit relevanter Teile erleichtert

Dabei ist HIU2 in das Gesamtangebot eingebettet: so bietet WATTS alle hydraulischen

Komponenten aus einer Hand.